Forex CFD Broker Vergleich

Kryptowährungen – Bitcoin und Ethereum

Kryptowährungen wie Bitcoin,Ethereum oder Litecoin können inzwischen bei vielen Brokern gehandelt werden. Bitcoin ist wohl die bekannteste virtuelle Währung.Bitcoin entstand im Jahre 2008 und wurde unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto veröffentlicht. Bitcoin beruht auf einem Zusammenschluss von viele Rechnern die über eine Software verbunden sind. Möchte man selbst Besitzer von Bitcoins werden benötigt man nur ein Wallet. Das Wallet ist eine virtuelle Brieftasche in der man die Coins aufbewahren kann. Das Wallet ist einmalig und ist verschlüsselt. Diese Software kann mit jedem Endgerät betrieben werden (Handy, Laptop, Computer). Möchte man Zahlungen senden oder empfangen wird nur die einmalige Adresse benötigt. Dies ermöglicht auch anonymen Zahlungsverkehr. Es gibt eine große Datenbank wo alle Transaktionen gespeichert werden – die sog. Blockchain. Die Blockchain ist natürlich verschlüsselt. Ein weiterer Unterschied zu herkömmlichen Währung ist, dass Bitcoins nicht von einer Bank ausgegeben werden. Bitcoins werden erzeugt indem komplexe Rechenaufgaben gelöst werden. Die gesamte Anzahl der Bitcoins die erzeugt werden können ist jedoch begrenzt. Das Erzeugen von Bitcoins wird Schürfen oder Mining genannt und erfordert sehr viel Rechenleistung. Man muss mit einem hohen Stromverbrauch rechnen und benötigt spezielle Hardware. Durch das Mining werden der Blockchain neue Blöcke hinzugefügt. Insgesamt können maximal 21 Millionen Bitcoins geschürft werden. Derzeit sind es ca. 16,8 Millionen.
Kryptowährungen Kryptowährungen traden Bitcoin traden
Anzeige*

Bitcoin traden

Bitcoin Ethereum und Kryprowährungen Die Kurse von Bitcoin und anderen Kryptowährungen sind in den letzten Jahren rasant gestiegen. Längst haben sich diese Instrumente am Forex Markt etabliert und können bei den meisten Brokern gehandelt werden. Zu Beginn kostete ein Bitcoin noch 13$. Innerhalb von wenigen Jahren durchbrach der Bitcoin die 10000$ Marke, inzwischen erreichte er Höchststände von 60000$. Der Bitcoin ist bis heute die Währung die am meisten gehandelt wird. Die anderen Kryptowährungen verhalten sich in der Kursentwicklung meistens analog zum Bitcoin. Der Bitcoin ist vor allem bei risikofreudigen Anlegern und Händlern beliebt weil er hohen Kursschwankungen unterliegt und somit in kurzer Zeit hohe Gewinne erzielt werden können. Nicht zu vergessen, dass eine hohe Volatilität auch ein höheres Risiko darstellt. Durch die hohe Hebelwirkung bei CFDs können die Gewinne noch maximiert werden, wenn man dem Kryptomarkt vertraut ist. Jedoch sollte man stets bedenken je größer der Hebel ist desto größer ist auch das Risiko zu verlieren. Gerade beim Bitcoin kann sich der Kurs innerhalb kurzer Zeit stark verändern, da hier der Kurs durchgehend gebildet wird. Sollte man versuchen mit einem CFD am Bitcoin zu profitieren ist ein Vorteil, dass man dafür keine Bitcoins besitzen muss. Es entstehen immer mehr Kryptowährungen die auf dem Bitcoin Prinzip beruhen. Man kann immer mehr Kryptos an der Forex traden. Weitere bekannte Kryptowährungen sind Ethereum, Ripple, Dogecoin oder Ripple.

Ethereum traden

Ethereum wurde erst 2015 veröffentlicht und hat sich nach Bitcoin zur zweit beliebtesten Kryptowährung an der Forex entwickelt. Es sollte kein Ableger von Bitcoin entstehen, sondern eine echte Alternative. Genau genommen ist Ethereum ein richtiges Open Source Netzwerk. Auch der Kurs von Ethereum kennt seit seiner Veröffentlichung nur eine Richtung – nach oben. Der ein oder andere zieht sogar Ethereum dem Bitcoin vor. Auch Ethereum wird wie Bitcoin durch Mining gewonnen, wobei es bei Ethereum jedoch keine Obergrenze gibt. Die Verarbeitung der Blöcke soll durch ein anderes Verfahren schneller als bei Bitcoin sein. Traden Sie Ethereum und profitieren Sie von der ständig wachsenden Beliebtheit der Kryptowährungen!